Treppenlifte – die oft preiswertere Alternative

Für viele ältere Menschen ist das Treppensteigen kaum noch zu ­bewältigen. Oft ­bedeutet dies den Auszug aus dem eigenen Zuhause in eine andere Wohnung oder ­sogar in ein Heim. Im Vergleich zu den ­Umzugskosten ist die Anschaffung eines Treppenliftes oft die preiswertere Lösung. Natürlich auch die angenehmere, weil man in seiner liebgewonnen Umgebung bleiben kann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss von ca. 4000 Euro von der Pfle­gekasse zu bekommen. Dafür muss die ­betreffende Person in einen Pflegegrad ­eingruppiert sein und der Treppenlift vom Medizinischen Dienst befürwortet werden.­ „Wir ­arbeiten herstellerunabhängig, ­deshalb können wir den Treppenlift anbieten, der für unsere Kunden am geeignetsten und am preisgünstigsten ist“, sagt der Geschäfts­führer Marc Behrens. Eine kostenlose Beratung durch einen ­Treppenlift-Techniker gibt schnell Aufschluss, was es für Lösungs­­mög­lichkeiten gibt. Die Fachfirma MTB ­Treppenlifte ist ein kompetenter Anbieter für die Treppenlift-Mon­tage und den Kundendienst. Aufgrund der Ortsnähe werden Beratungen für Interessierte kostenlos an­geboten.


Kontakt

MTB Treppenlifte 
Charlotte-Niese-Weg 6
25355 Barmstedt

Telefon 04123 809700
www.mtb-treppenlifte.de


Text & Fotos: MTB Treppenlifte

Anzeige buchen

Ihre Ansprechpartnerinnen

Inga-Kathrin Schelzig
Redaktionsleiterin
Telefon: 04321 4989-22
info@gesund-im-norden.de

Katja Knabe
Medienberaterin
Mobil: 0170 4314762
knabe@gesund-im-norden.de

cyoto GmbH
Büro für nachhaltige Kommunikation
Brachenfelder Str. 45
24534 Neumünster