Herzlich willkommen in Bad Oldesloe

Eingerahmt von den Flüssen „Beste“ und „Trave“ liegt Bad Oldesloe mitten im malerischen Hügelland Schleswig-Holsteins. Mit ihren historischen Gebäuden und den kleinen, inhabergeführten Geschäften, bietet die Fußgängerzone auf der Altstadtinsel viel Platz zum Verweilen. Das ehemalige Kurbad ist aber auch ein perfekter Start- und Endpunkt für Tages­ausflüge zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Wasser. Ein Besuch lohnt zu jeder Jahreszeit.

Das direkt an das Stadtgebiet angrenzende Naturschutzgebiet „Brenner Moor“, das größte binnenländische Salzmoor Schleswig-Holsteins, lädt auf seinen Holzbohlenwegen zu wunderschönen Spaziergängen ein. Entdecken Sie die bemerkenswerte Flora und Fauna mit den sonst nur an der Küste typischen Salzpflanzen und ornithologischen Besonderheiten. So können Sie mit etwas Glück einen Eisvogel oder die seltene Blaumeise entdecken. Im Herbst rasten hier sogar Kraniche auf der Durchreise ins Winterquartier.

Möchten Sie gerne eine ausgedehnte Wanderung unternehmen, so geht die Tour weiter bis zum Kloster Nütschau, dessen Zentralgebäude ein altes Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert ist. Viele Fernwanderwege führen durch Bad Oldesloe. So der Hanseatenweg, der Stormarnweg und ein Zubringer des Jakobsweges. Der idyllische Travewanderweg führt aus der Stadt heraus zum Kneeden, dem kleinen Stadtwald mit einer Population Damwild.

Freunde des Radsports finden ein ausgedehntes Streckennetz vor und haben die Möglichkeit, sich sternförmig von Bad Oldesloe durch den ganzen Kreis Stormarn zu bewegen. Immer wieder tauchen imposante Herrenhäuser am Wegesrand auf. Die beliebten Bahnradwege mit einem Krimitrail südlich von Bad Oldesloe sind angenehm und mit wenig Kontakt zum Straßenverkehr zu befahren. Beim Krimitrail lädt man sich kostenpflichtig eine Kriminalakte aus dem Internet und löst anschließend den Fall, in dem man an verschiedenen Orten Ermittlungen durchführt – ein Spaß für die ganze Familie. Räder können bequem in der Stadtinfo gemietet werden.

Für eine Rast oder zum Proviantkauf laden die Hofcafés und -läden in der Umgebung der Stadt ein. Frische Produkte, die direkt vom Erzeuger auf den Tisch kommen, sorgen für das leibliche Wohl. Wer lieber ein Restaurant aufsuchen möchte, ist bei den zahlreichen Gastronomen Bad Oldesloes gut aufgehoben. Neben der traditionellen Holsteiner Küche sind viele Nationalitäten vertreten.

Auch der Wassersport kommt in Bad Oldesloe nicht zu kurz. Das Kanu-Revier mittlere Trave ist mit seiner seichten Strömung auch für Anfänger gut befahrbar. Es gibt im Stadtgebiet verschiedene Einsatzstellen. An der Einsatzstelle gegenüber der Jugendherberge können auch SUPs geliehen werden, um Bad Oldesloe vom Wasser aus zu erkunden. Kontakte zu Kanu- und SUP-Verleihern erfragen Sie bitte in der Stadtinfo.

Das Freibad Poggensee am nördlichen Ortsrand gelegen, zählt zu den schönsten Freibädern im Kreis. Das Bad ist umgeben von einem wunderschönen alten Baumbestand und schon deshalb eine herrliche Sommeroase. Für Wasserfreunde gibt es reichliche Möglichkeiten zum Schwimmen, Planschen und Spielen. Eine Wasserrutsche im abgetrennten Nichtschwimmerbereich und zwei Badeinseln ergänzen das Angebot. Sportlich Aktive können Fußball spielen oder das Beachvolleyballfeld nutzen. Wer Appetit auf einen Imbiss hat, findet am Kiosk ein ansprechendes Angebot.

Atmen Sie tief ein, genießen Sie die Bewegung an der frischen Luft und lauschen dem fröhlichen Vogelgezwitscher in den Hecken und Knicks. Tanken Sie neue Energie und und genießen Sie das Landleben zwischen den Metropolen Hamburg und Lübeck.

Ihr Quartier können Sie bei den Hoteliers und Ferienwohnungsanbietern in und um Bad Oldesloe beziehen. Alternativ befindet sich in zentraler Lage ein kleiner Wohnmobilstellplatz, der für maximal drei Nächte und ohne Vorreservierung anzusteuern ist.

Anreise Bad Oldesloe

Bad Oldesloe liegt verkehrsgünstig zwischen den Hansestädten Lübeck und Hamburg im Süden Schleswig-Holsteins. Die Ostsee ist in einer halben Stunde erreichbar. Für schnelle Verbindungen sorgen ein exzellent ausgebautes Autobahnnetz (A1, A20,
A21) sowie die Bundesstraßen B75, B208.

Die hervorragende Infrastruktur ermöglicht eine einfache und reibungslose Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Innerhalb einer halben Stunde ist man sowohl von Hamburg als auch von Lübeck mit dem Zug in Bad Oldesloe Der Bahnhof befindet sich direkt in der Stadt..

Die Stadtinfo

Die Stadtinfo im Kultur- und Bildungszentrum (KuB) unterstützt Sie gerne bei Ihrer Urlaubsplanung mit folgendem Service:

  • Informationen und Tipps zu kulturellen Highlights, Veranstaltungen, Stadtgeschichte, Sehenswertem oder Ausflugszielen
  • Vermietung von Fahrrädern
  • Hotel- und Zimmerberatung
  • Vermittlung von Stadtrundgängen sowie von Gästeführern
  • Zusammenstellung von attraktiven Angeboten für Einzelreisende und Gruppen
  • Vermittlung von Räumen und Tagungsmöglichkeiten
  • Ticketverkauf
  • Bereitstellung von Souvenirs, Fair-Trade-Produkten, Erinnerungsstücken sowie
  • Oldesloer Werbemitteln
  • Aktuelle Beschränkungen aufgrund der COVID 19 Pandemie

Kontakt

Stadtinfo Bad Oldesloe
Beer-Yaacov-Weg 1 · 23843 Bad Oldesloe
Telefon 04531 504-195
stadtinfo@badoldesloe.de

Alle Informationen ausführlich zum
Nach-lesen sowie weitere Urlaubstipps
finden Sie auf der Internetseite:
www.badoldesloe.de/gäste

 


Text: Stadtinfo Bad Oldesloe · Fotos: Stadtinfo Bad Oldesloe, Urlaub für Groß und Klein – Brigitte Schwitzke

 

 

Anzeige buchen

Ihre Ansprechpartnerin

Inga-Kathrin Schelzig
Redaktionsleiterin
Telefon: 04321 4989-22
info@gesund-im-norden.de

cyoto GmbH
Büro für nachhaltige Kommunikation
Brachenfelder Str. 45
24534 Neumünster