FRAUENGESUNDHEIT IN WOHLFÜHLATMOSPHÄRE

Gynäkologische Eingriffe sind oft mit Emotionen oder sogar Ängsten verbunden. Das Team des Fachbereichs Gynäkologie der

Klinik Klosterstraße unter Leitung von Dr. med. Axel Rohne geht deshalb sehr empathisch und zugleich professionell auf jede

einzelne Patientin ein.

Gynäkologische Beschwerden können vielfältige Ursachen haben. Durch die frühe Erkennung von Krankheiten lassen sich in vielen Fällen Langzeitschäden oder Operationen verhindern. Die regelmäßige Nutzung von Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt des Vertrauens ist deshalb besonders wichtig. Sollte dennoch einmal ein gynäkologischer Eingriff notwendig sein, befinden sich Patientinnen beim gynäkologischen Ärzteteam der Klinik Klosterstraße in besten Händen. Geleitet wird der Fachbereich Gynäkologie von Dr. med. Axel Rohne.

Schonende OP-Verfahren

Die Schwerpunkte des erfahrenen Frauenheilkundlers liegen neben der speziellen Perinatologie, der Sexualmedizin und der Krebstherapie besonders in den neuesten, schonenden OP-Verfahren. Hierzu zählt zum Beispiel die minimal-invasive Behandlung bei Senkung der weiblichen Beckenorgane und der Harninkontinenz. Darüber hinaus umfasst Dr. Rohnes operatives Leistungsspektrum auch alle anderen modernen Verfahren der „Schlüsselloch-Chirurgie“, die sonst nur an großen Kliniken angewendet werden.

Gut zu wissen

Viele Eingriffe, für die früher mehrtägige Klinikaufenthalte notwendig waren, lassen sich heute in der Klinik Klosterstraße ambulant oder kurzstationär durchführen. Für optimale Behandlungen steht ein OP-Saal mit modernster Technik, ein Aufwachraum und ein kürzlich sanierter Sterilisationsbereich bereit.

Maximale Zuwendung

Anspruch der Klinik ist es, dass sich Patientinnen gut betreut, kompetent beraten und herzlich umsorgt fühlen. Während der Aufenthalt in der Klinik so kurz und erfolgreich wie möglich sein soll, ist es dem Klinikteam zugleich wichtig, jeder Patientin ein Mehr an Zuwendung zu bieten.

Wohlfühlatmosphäre

Fürs Wohlfühlen jenseits der Behandlungen sorgen geräumige Zwei-Bett-Zimmer und zwei helle Einzelzimmer, wobei letztere auch Kassenpatienten kostengünstig zur Verfügung stehen. Auf Ernährungswünsche wird gern eingegangen – beim Mittagsmenü stehen zum Beispiel täglich sechs Speisen zur Auswahl. Vorbildlich ist das Haus auch in einem weiteren Punkt: Optimale Sauberkeit und Hygiene werden durch eine Hygienefachkraft, einen internen Hygienebeauftragten und eine externe Hygienikerin garantiert


Kontakt

Klinik Klosterstraße
Klosterstraße 63 - 65
24563 Neumünster
Telefon 04321 92760
www.klinik-klosterstraße.de


Text & Fotos: Klinik Klosterstraße

Anzeige buchen

Ihre Ansprechpartnerin

Inga-Kathrin Schelzig
Redaktionsleiterin
Telefon: 04321 4989-22
info@gesund-im-norden.de

cyoto GmbH
Büro für nachhaltige Kommunikation
Brachenfelder Str. 45
24534 Neumünster