Der Hausnotrufdienst der Johanniter: Hausnotruf – Sicherheit immer dabei

Mit dem Hausnotrufsystem stellen die Johanniter sicher, dass im Notfall schnelle Hilfe geleistet wird. Das Gerät gibt es für zu Hause und außerdem für unterwegs.

Gerade für ältere und beeinträchtigte Menschen, die in ihrem Zuhause leben, ist schnelle und unkomplizierte Hilfe im Notfall ein wichtiges Thema. Der Johanniter-Hausnotruf kann für eine selbstständige Lebensführung die ideale Lösung sein. „Ohne großen Aufwand kann dieses System die Sicherheit für die betroffenen Personen erhöhen und gleichzeitig den Angehörigen das gute Gefühl zusätzlichen Schutzes geben – und das rund um die Uhr“, erklärt Matthias Rehberg, Bereichsleitung Einsatz- und Notrufdienste bei den Johannitern in Lübeck.

Das Hausnotrufsystem funktioniert ganz einfach. Es wird unkompliziert zu Hause in­stalliert, auf Wunsch auch kontaktlos. Über einen kleinen Sender, der als Armband, Halskette oder Clip getragen wird, wird der Notruf ausgelöst, die Hausnotrufzentrale stellt umgehend einen Sprechkontakt her und veranlasst die notwendige Hilfe; so ist der Hausnotruf-Einsatzdienst in kürzester Zeit beim Hilfesuchenden. Zusätzlich wird auf Wunsch ein Angehöriger, ein Nachbar oder der Pflegedienst verständigt.

„Viele Menschen wollen außerhalb ihres Zuhauses nicht auf den Haunotrufdienst verzichten. Daher bieten wir zusätzlich die mobile Möglichkeit für unterwegs an. Damit können unsere Kunden auch im Supermarkt, beim Spaziergang oder im Garten das Le­-ben sorgenfrei genießen“, sagt Julia Murwig, ­Bereichsleitung Soziale Dienste bei den Johannitern in Kiel. Der kleine Sender überträgt die Daten ähnlich wie ein Mobiltelefon und eine zusätzliche GPS-Funktion zeigt ­den Johanniter-Mitarbeitern, an welcher Stelle der Notruf abgesetzt wurde, damit der Einsatzdienst zielgenau den Weg findet.

Das Hausnotrufsystem der Johanniter

Der Hausnotrufdienst der Johanniter sorgt seit mehr als 30 Jahren für Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Über 230.000 Menschen vertrauen deutschlandweit dem Johanniter-Hausnotruf, in Schleswig-Holstein sind es rund 12.500 Kundinnen und Kunden (Stand Oktober 2021). Der Hausnotruf wird von den Pflegekassen als Hilfsmittel anerkannt. Bei anerkannter Pflegebedürftigkeit ist ein Zuschuss für die Basisabsicherung durch die Pflegekasse möglich. Auch können die Ausgaben für den Hausnotruf von der Steuer abgesetzt werden, denn er gilt als haushaltsnahe Dienstleistung.

Weitere Informationen

Telefon: 0800 966 7 336 (gebührenfrei) 
www.johanniter.de/hausnotruf


Text & Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.

Anzeige buchen

Ihre Ansprechpartnerin

Inga-Kathrin Schelzig
Redaktionsleiterin
Telefon: 04321 4989-22
info@gesund-im-norden.de

cyoto GmbH
Büro für nachhaltige Kommunikation
Brachenfelder Str. 45
24534 Neumünster